Unsere Öffnungszeiten
Mo, Di, Mi, Fr
8:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Do 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sa 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr


St. Georgius Apotheke
Inh. Kathrin Reygers-Funk
Markt 9 · 46399 Bocholt
Telefon 02871 217670
Telefax 02871 2176741

Wir führen das
Qualitäts-Zertifikat der
Apothekerkammer Nordrhein
nach DIN EN ISO 9001:2008
 

Angebote des Monats

Angebote St. Georgius Apotheke - 07/2014
 

Webcam

Bild vom historischen
Rathaus Bocholt gegenüber
der St. Georgius Apotheke


Aktuelles aus der Apotheke
St. Georgius Apotheke

Knochendichtemessung

vom 11. bis 15. August 2014 in der St. Georgius Apotheke.
Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin unter 02871 217670. (Kostenbeitrag 5,- EUR)
Aktuelles aus der Apotheke
St. Georgius Apotheke

Branchensieger

In der Kundenbefragung vom März 2013 im 3. Bocholter Kundenspiegel belegte die St. Georgius Apotheke mit 94,3% durchschnittlichem Zufriedenheitsgrad unter 9 City-Apotheken den 1. Platz und ist somit der Branchensieger ... mehr
Gesundheit im Social Network
Die St. Georgius Apotheke auf Facebook

St. Georgius Apotheke auf Facebook

Wir gehen mit der Zeit und bieten nun auch auf Facebook Informationen zu unserer Apotheke, Gesundheitsthemen, aktuelle Angebote und dem Livebild des historischen Bocholter Rathauses. ...
Leben mit angeborener Krankheit
Sandra Göbel/DGSPJ
Bei einer guten medizinischen Versorgung ist vielen Menschen mit angeborenen Erkrankungen ein langes und aktives Leben möglich.
Diagnose und Therapieverfahren
31.07.2014

Versorgungslücken bei Erwachsenen

Für viele chronisch kranke Jugendliche verschlechtert sich ab einem Alter von 18 Jahren die medizinisch-therapeutische Versorgung. Denn dann stehen sie nicht mehr unter der Obhut ihres Kinder- und Jug ...
Sommerkrankheit Nierensteine
Sandra Göbel/DGU/BDU
Im Sommer sollte man immer etwas zu Trinken in Reichweite haben - auch am Strand.
Erkrankungen im Alter
31.07.2014

Hitze begünstigt die Steinbildung

Mit steigenden Temperaturen nimmt auch die Zahl der Nierensteinerkrankungen zu. Denn verstärktes Schwitzen und unzureichendes Trinken begünstigen das Entstehen von Nierensteinen. Um diesen vorzubeugen ...
Fenchel
Sibylle Knauß
Aus den gelben Blüten der Fenchel wachsen im Spätsommer die Früchte.
Selbsthilfe
30.07.2014

Gemüse und heilsame Arznei

Fencheltee ist oft eines der ersten Arzneimittel, das ein Mensch bekommt: Bereits Tees für Säuglinge enthalten traditionell Fenchelfrüchte gegen Blähungen. Der Fenchel zählt zu den bekanntesten Arznei ...
Wadenkrämpfen vorbeugen
Sandra Göbel/Barmer GEK
Vor dem Sport immer Dehnen. Denn regelmäßige Dehnübungen beugen Muskelkrämpfen vor.
Impfungen | Vorsorge
30.07.2014

Magnesiumspeicher auffüllen

Sportler setzt er kurzzeitig außer Gefecht, nachts bringt er einen um den Schlaf: ein Wadenkrampf. Welche Ursachen das haben kann, und wie man das Zwicken wieder los wird, erklärt Dr. Ursula Marschall ...
Gebärmutterhalskrebs im Alter
Sandra Göbel/BVF
Gebärmutterhalskrebs schlägt erst spät auf das Wohlbefinden. Vorsorgeuntersuchungen helfen, ihn rechtzeitig zu entdecken.
Impfungen | Vorsorge
30.07.2014

Nach den Wechseljahren zur Vorsorge

Drei von vier Frauen, die an einem Gebärmutterhalskrebs sterben, sind über 50 Jahre alt. Einer der Hauptgründe: Bei vielen Frauen in diesem Alter steht ein Besuch beim Frauenarzt nicht mehr auf der Ta ...